Ich war im Bann der Geister

Raimund Homberg wurde in Deutschland geboren und hat mit 17 sein Elternhaus verlassen. Seitdem reiste er viel um die Welt. Als Hippie kam er nach Indien und hat in Yoga, Buddhismus, Beat, Rock und Drogen den Sinn des Lebens gesucht. Durch die Begegnung mit einem Zauberer ist er endgültig in die Fänge des Teufels geraten und nur der Gnade Gottes ist es zu verdanken, dass er überlebt hat. Es war ein langer und steiniger Weg zu Gott, der ihn aber nicht aufgegeben hat. Er hat es so erlebt und möchte andere warnen und ihnen helfen.
Im Interwiew mit V. Sawatzki erzählt er aus seinem Leben.

Das Buch "Ich war im Bann der Geister" ist hier erhältlich...