Auf den Spuren unserer Vorfahren. Studienreise Deutschland - Niederlande.

Auf den Spuren unserer Vorfahren 

(keine freien Plätze)
vom 9. September - 14. September 2019
Jetzt anmelden. Nur noch wenige Plätze frei.

Am 9. September geht es nach Münster und wir lassen uns von Dr. Klötzer die Täufergeschichte vor Ort erklären und wir lernen bei der Stadtführung aus der Geschichte der Täufer. Die gefolterten und hingerichteten Täufer wurden in drei eisernen Körben an der Lambertikirche zur Abschreckung aufgehängt. Die Originale der Körbe aus dem Jahre 1535 hängen dort noch immer. 



Danach fahren wir nach Leer und Emden. Hier gibt es den bekannten „Täuferweg“ und eine der ersten Mennonitenkirchen. 
Wir besichtigen die Meyer Werft in Pappenburg, hier werden die grössten Passagierschiffe gebaut. 
Danach fahren wir weiter nach Pingjum. Hier schauen wir uns die Gegend um Witmarsum an und besuchen das Menno-Simons-Denkmal und die Täufer-Schlupfkirche in Pingjum.
In Amsterdam machen wir eine Stadtführung, besichtigen das Singelkerk, machen eine Grachtenfahrt und haben danach Zeit zur freien Verfügung.

Haarlem. Hier wollen wir uns ein wenig mit dem Mittelpunkt der niederländischen Mennoniten befassen. Nachmittags fahren wir nach Asperen. „Willems wurde in Asperen in den Niederlanden geboren und empfing als junger Mann die Gläubigentaufe. Aufgrund des Wiedertäufermandats wurde er zum Tode verurteilt und eingekerkert. Es glückte ihm jedoch, aus dem Gefängnisturm zu fliehen. Auf der Flucht vor seinen Verfolgern rettete er einen von ihnen, der durch das Eis eines Weihers gebrochen war. Er wurde daraufhin festgenommen und unweit seiner Heimatstadt am 16. Mai 1569 auf dem Scheiterhaufen verbrannt.
Dirk Willems ist heute einer der bekanntesten täuferischen Märtyrer.

Wir besichtigen die Mennonitenkirche in Krefeld und hören etwas über die Beziehung der Mennoniten zur Stadt Krefeld. Nachmittags sind wir in der Mennoniten Forschungsstelle Bolanden-Weierhof und haben Einsicht in alte Dokumente, Bibeln, Kupferstiche...

Programmänderungen bleiben aus organisatorischen Gründen vorbehalten.
 

Preise und Teilnahmebedingungen: nur € 650 pro Person 

Im Preis enthalten:
- durchgehende Reisebetreuung
- deutschsprechende Reiseführung mit teilweise plautdietscher oder englischer Übersetzung
- Touren mit klimatisiertem Reisebus
- alle im Programm erwähnten Eintrittsgelder
- Unterbringung im Doppelzimmer
- Halbpension

Nur noch wenige Plätze frei.
Anmeldungen unter 05231 - 500 59 88 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr Erfahren
Ok