• Header Home

    Radio hören - Gott erleben

Plautdietscher Kulturabend am 7. September

Plautdietsch ist die Muttersprache der russlanddeutschen Mennoniten und liegt am Herzen ihrer Erfahrung und Kultur. Diese Sprache war und ist mehr als ein Verständigungsmittel. Plautdietsch ist der Lebensausdruck ihrer Sprecher. 

Wir freuen uns auf einen bunten Abend in Plautdietsch mit Liedern, Theater und Literatur mit: Andreas Dück, Peter Braun, Elle Deppe, Katharina Fast, Peter Friesen, Elisabeth Zacharias Johann Penner, Peter Warkentin und vielen anderen Künstlern. 

Am Samstag, den 7. September um 19 Uhr. Detmold, Anne-Frank-Str. 1, in der Aula der AHF Hauptschule.

Auf den Spuren unserer Vorfahren. Studienreise Deutschland - Niederlande.

Auf den Spuren unserer Vorfahren 

(keine freien Plätze)
vom 9. September - 14. September 2019
Jetzt anmelden. Nur noch wenige Plätze frei.

Am 9. September geht es nach Münster und wir lassen uns von Dr. Klötzer die Täufergeschichte vor Ort erklären und wir lernen bei der Stadtführung aus der Geschichte der Täufer. Die gefolterten und hingerichteten Täufer wurden in drei eisernen Körben an der Lambertikirche zur Abschreckung aufgehängt. Die Originale der Körbe aus dem Jahre 1535 hängen dort noch immer. 

Weiterlesen

Sängerfest am Sonntag

Zum Sängerfest unter dem Motto "DER HERR IST MEINE STÄRKE UND MEIN LIED..." sind alle herzlich in die Grugahalle nach Essen eingeladen.

Beginn der Veranstaltung am Sonntag, den 23. Juni um 9:30 Uhr. Über 500 Sänger und 100 Musiker dienen an diesem Tag mit Musik und Gesang.

Programmablauf:
1. Teil - ab 9:30 Uhr. Sinfonie- und Blasorchester. Chor.
2. Teil - ab 13:30 Uhr. Sinfonieorchester. Chor.
Veranstalter: EChBG Deutschland. Eintritt frei.

Wir übertragen diese Veranstaltung live über unserem Kanal SW-Radio Deutsch. Wärend der Liveübertragung fallen unsere reguläre Radioprogramme aus.

... mein Teil

In unserem Leben sind wir alle ein Teil von jemanden oder ein Teil von etwas. Zum Beispiel, ich  bin ein Teil einer Familie, gleichzeitig aber auch ein Teil einer Gesellschaft, in der ich mich befinde. Ein Teil eiens Ganzen zu sein bedeutet Verantwortung, Rechte und Pflichten. Ich muss mich für meine Nächsten einsetzen und mit ihnen Gemeinschaft haben. Enge Gemeinschaft! Als Familienmitglied gehöre ich ganz zur Familie. Mit meinem dasein präge ich meine Geschwister, Kinder, Enkelkinder und jeden, der zur Familie gehört, selbst die angeheiratete Kinder. Andersherum prägen sie alle mich. Das Ganze macht mich aus. Ich bin wer ich bin, und das nicht nur von mir aus, sondern auch mit wem ich lebe, arbeite und Gemeinschaft habe. Je enger die Gemeinschaft, desto stärker ist der Einfluss.

Weiterlesen

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr Erfahren
Ok